40 Jahre Erfahrung
Startseite > UBG Projekte > Aktuelle Projekte > Tankstelle Gau-Algesheim

Tankstelle in 55435 Gau-Algesheim

Gau-Algesheim, Stadt im Landkreis Mainz-Bingen in Rheinland-Pfalz, bildet zusammen mit sieben weiteren eigenständigen Ortsgemeinden die gleichnamige und 16.400 Einwohner zählende Verbandsgemeinde Gau-Algesheim.

UBG plant auf einem ca. 2.500 m² großen Grundstück einer ehemaligen Gärtnerei die Ansiedlung einer Tankstelle. Das Grundstück liegt schräg gegenüber von einer florierenden ARAL-Tankstelle und ist für eine weitere Tankstelle optimal geeignet. Es befindet sich in hervorragender Verkehrslage, unmittelbar am nördlichen Ortseingang, direkt am Autobahnzubringer zur A 60, der ehemaligen B 41, mit einem Verkehrsaufkommen von mehr als 17.500 Fahrzeugen täglich.

Mit der Deutschen Tamoil GmbH konnte für diesen Standort ein bundesweit agierender Mineralölkonzern gewonnen werden, der dort eine "HEM Tankstelle" mit Shop und Waschhalle auf eigene Kosten errichten und betreiben wird.

Die Deutsche Tamoil GmbH ist eine Tochtergesellschaft der niederländischen Oilinvest-Gruppe. Die Oilinvest-Gruppe betreibt über regionale Tochtergesellschaften in 6 Ländern Europas unter der Marke Tamoil und HEM insgesamt ca. 2.200 Tankstellen, beschäftigt ca. 1.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet dabei einen Bruttoumsatz von ca. 12,7 Milliarden Euro jährlich. Die Deutsche Tamoil GmbH erwirtschaftete in 2016 einen Jahresumsatz von mehr als 2 Milliarden Euro. Aufgrund der schlanken Unternehmensstruktur und einem starken Fokus auf Kosteneffizienz kann Tamoil mit der Marke "HEM" Kraftstoff in der Regel zu einem günstigeren Preis als die großen Marken anbieten. Die Deutsche Tamoil GmbH wird ihr Tankstellennetz in Deutschland von derzeit rund 400 auf mittelfristig 500 Stationen ausbauen und gehört damit zu den Top 10 in Deutschland.

Am 24. Oktober 2018 hat die Kreisverwaltung Mainz-Bingen nach 4 Jahren Entwicklungsarbeit die Baugenehmigung erteilt.

Im Rahmen des vorhabenbezogenen Bebauungsplanverfahrens "Am Sporkenheimer Weg" waren Widerstände vielfältiger Art zu überwinden, obwohl die Stadtverwaltung immer voll hinter dem Projekt stand. Zudem erforderte die geplante Verkehrserschließung des Tankstellengrundstücks langwierige Abstimmungsgespräche mit dem zuständigen Straßenbaulastträger, um dessen Zustimmung zum erarbeiteten Verkehrserschließungskonzept zu erhalten.

Nun steht der Abwicklung des Grundstücksankaufsvertrages nichts mehr im Wege. Anschließend wird UBG die anspruchsvollen verkehrstechnischen Maßnahmen auf Grundlage eines mit der Stadt Gau-Algesheim abgeschlossenen Durchführungsvertrags in eigener Regie und in enger Abstimmung mit der Stadt und dem Straßenbaulastträger umsetzen. Gegenstand ist der massive Umbau der Kreuzung "Rheinstraße/Am Sporkenheimer Weg", was wiederum u.a. die Installation einer Fußgängerampel mit Bedarfsschaltung erfordert, um die verkehrssichere Querung der stark frequentierten Rheinstraße für Fußgänger und Radfahrer zu gewährleisten.

Parallel zu diesen verkehrstechnischen Maßnahmen wird UBG die ehemalige Gärtnerei auf dem Tankstellengrundstück abbrechen. Zudem muss zur Sicherstellung der Stromversorgung eine Stromleitung unter der Rheinstraße verlegt und an das Grundstück herangeführt werden.

Nach Abschluss dieser umfangreichen Erschließungsarbeiten werden die von UBG zu erbringenden Leistungen vollständig abgeschlossen sein, sodass anschließend das Grundstück wie vereinbart baureif an die Deutsche Tamoil übergeben werden kann, die dann mit dem Bau der Tankstelle beginnen wird. Damit ist spätestens im Sommer 2019 zu rechnen.




auf der Website